Numid – Geschichte prägen/Werte bewahren

Die Universität Düsseldorf wird in Kooperation mit dem Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin und in Zusammenarbeit mit den universitären Projektpartnern in Erfurt/Gotha und Frankfurt am Main ein Netzwerk universitärer Münzsammlungen in Deutschland einrichten. Zudem wird das Verbundprojekt „Numid – Geschichte prägen/Werte bewahren“ ein gemeinsames Forschungs-, Lehr- und Verwertungskonzept mit Schwerpunkt im Bereich der antiken Sammlungsbestände umsetzen.

Die Forschenden untersuchen aus antiker, neuzeitlicher und aktueller Perspektive, wie sich die Prägung von Geschichtsbildern und die Bewahrung kultureller Wertvorstellungen im historischen Wandel in den numismatischen Universitätssammlungen Deutschlands und ihren antiken Beständen manifestieren. Das Projekt formt ein weltweit sichtbares Cluster innovativer Forschung im Bereich der sammlungsbasierten Numismatik: Insgesamt 25 universitäre Münzsammlungen in der Bundesrepublik Deutschland beteiligen sich als Kooperationspartner am Verbundprojekt.

 

Projektpartner: Universität Düsseldorf / Universität Frankfurt a. M. / Universität Erfurt / Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin

Beteiligte Institutionen