Bedeutender Dachbodenfund im Heimatmuseum Dahme

Exemplarisch für das Anliegen von „Kunst auf Lager“ steht ein ruinös aussehender Altarschrein von etwa 1420, den Figuren des Internationalen Stils mit teilweise erhaltener originaler Fassung schmücken. Das bislang gänzlich unbekannte Stück wurde kürzlich auf dem Dachboden des Heimatmuseums Dahme gefunden und soll nach seiner Restaurierung erstmals 2016 in der Ausstellung „Karl IV. – Ein Kaiser in Brandenburg“ im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam gezeigt werden.

Die Wiederentdeckung eines Figurenensembles des fortgeschrittenen Internationalen Stils ist umso bedeutender, als in Brandenburg und selbst in Böhmen nur relativ wenige Skulpturen jener Zeit und Stilstufe erhalten blieben.

Beteiligte Institutionen