Restaurierung: Porträt des Carl Hinrich Möller

Im Bestand des Stadtgeschichtlichen Museums Wismar befindet sich das Porträt des Tribunalangehörigen Carl Hinrich Möller (1709-1759). Nach seiner juristischen Promotion 1732 lehrte Möller zunächst als Privatdozent und Rechtsanwalt, bis er 1750 als Professor der Rechte an die Universität Rostock und 1751 an das Wismarer Tribunal berufen wurde.

Mit Unterstützung des Freundeskreises der Kulturstiftung der Länder wird das Gemälde vollständig restauriert und im Anschluss in der Dauerausstellung zur Wismarer Stadtgeschichte zu sehen sein.

Beteiligte Institutionen