“Jesus vor Kaiphas” im Kloster Neuzelle

Das Stift Neuzelle besitzt mit 14 Passionsdarstellungen aus der Barockzeit ein in Umfang, Größe und künstlerischer Qualität einzigartiges „theatrum sacrum“. Die verschiedenen Szenen in fünf Bühnenbildern illustrieren mitreißend die biblischen Ereignisse von Leiden, Sterben und Auferstehung Jesu Christi. Die Restaurierung der auf Holz gemalten Figuren und Kulissen ist aufwändig,

 

doch die stetig wachsende Bekanntheit des neuen Museums in Brandenburg, das sich ganz dem Passionszyklus widmet, rechtfertigt den Aufwand. Dank der durch die Kulturstiftung der Länder geförderten Restaurierung wird das Publikum nun auch die Szene „Jesus vor Kaiphas“ betrachten können.

Beteiligte Institutionen