Bewegte Denkmale bewahren

 

Die Restaurierung der Urkunden der Familie Knigge

Das Niedersächsische Landesarchiv verwahrt Urkunden, Akten und Karten der Familie Knigge vom 14. bis zum frühen 19. Jahrhundert. Die Archivalien dokumentieren die 700-jährige Geschichte der Familiengüter in Bredenbeck und sind Zeugnisse der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des Calenberger Landes.

 

Vor dem Zweiten Weltkrieg hatte die Familie die wertvollen Urkunden bereits an das Hauptstaatsarchiv übergeben, aber in den letzten Kriegsjahren wieder zurückgeholt. So entging das Archiv den Bombenangriffen und dem Leinehochwasser im Jahr 1946. Allerdings waren die feuchten Lagerungsbedingungen auf dem Gut der Familie für die empfindlichen Urkunden schädlich.

Schimmelpilze zersetzten zum Teil die Tinte der 370 Pergamenturkunden und der 150 losen Urkunden-
abschriften. Im Jahr 2010 entschloss sich die Familie daher, das Archiv wieder dem Hauptstaatsarchiv anzuvertrauen, um so die Restaurierung und die wissenschaftliche Untersuchung sicher zu stellen.

 

Dank der Unterstützung der VGH-Stiftung kann der Originalzustand der wertvollen Urkunden wieder hergestellt werden, um diese anschließend der Wissenschaft zur Einsicht zur Verfügung zu stellen.

Beteiligte Institutionen